Telematik

Telematikinfrastruktur - FAQ

Bis wann muss eine Zahnarztpraxis an die Telematikinfrastrukur (TI) angeschlossen sein?
Die Umsetzung soll bis zum 30.06.2019 abgeschlossen sein. Praxen, die bis dahin nicht an die TI angebunden sind, müssen laut Gesetz mit einer Sanktion von 1% des Honorarumsatzes rechnen.

Welche Veränderungen ergeben sich für die Zahnarztpraxis?
Durch den online stattfindenden Versichertenstammdatenabgleich mit der Krankenkasse, erhält die Praxis eine sofortige Rückmeldung über eine gültige Versichertenmitgliedschaft. Eventuell geänderte Stammdaten wie Wohnort, Namensänderungen o.ä. werden dabei abgeglichen und auf der Karte aktualisiert.

Welche Kosten kommen auf die Zahnarztpraxis zu?
Die Kosten für die Standard-Erstausstattung werden von den Krankenkassen übernommen. Eine genaue Übersicht der Pauschalen gibt es von der KZBV.

Ist ein Internetanschluss notwendig?
Ein Internetanschluss ist zwingend notwendig. Es wird über einen Zugangsdienst die Verbindung zu den Servern hergestellt.

Können vorhandene Kartenlesegeräte weiter verwendet werden?
Die zur Einführung der eGK eingeführten Kartenterminals sind alle nicht mehr für den Onlinebetrieb geeignet und müssen ausgetauscht werden. Mobile Kartenlesegeräte sind hiervon erstmal nicht betroffen. Die eingelesenen Daten werden nicht überprüft.

Service Hotline

Montag bis Donnerstag 8:00 bis 17:00 Uhr /
Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0800-801090-5

E-Mail: digital@gerl-dental.de

Wir helfen Ihnen weiter

Kontaktieren Sie uns!

GERL. Digital Hightech, IT, EDV - Beratung und Service